Fotozeitschrift camera Magazin

Verlag gibt es nicht mehr Zeitschrift wird nicht mehr verlegt!

Eckdaten zur Zeitschrift, camera Magazin:camera 15_05

Erscheinung: zwei-monatlich

Mit Heft-CD: nein

Behandelte Software: Photoshop & Lightroom

Geeignet für:  jeden, der sich auch für (Kamera)Technik interessiert

Preis (Einzelheft): 6,95 €

Link zum Anbieter: camera-magazin.de

Ich hatte die Fotozeitschrift camera schon paar Mal auf Fotomessen gesehen und auch schon mitgenommen. Ehrlichweise habe ich aber immer nur reingeblättert. Diese Ausgabe (5-2015) habe ich mir nun aber wirklich mal genauer angesehen und heute erzähle ich euch davon.

Viele Kameratests

Es beginnt mit einem Kameratest, dann kommt noch ein Kameratest, danach der nächste Kameratest und juhu hier kommt danach dann die Fuji X-T10 =) Da mich diese Tests leider überhaupt nicht interessieren ist es mir auch zu viel rumgetestet. Technik allein macht kein gutes Bild, dazu gehört viel mehr. Geschrieben sind sie aber gut, recht kompakt und übersichtlich, das gefällt mir nun wieder richtig gut. Zum überfliegen perfekt gestaltet mit großen Grafiken und Stichworten.

Vielseitig

Das hat mich wirklich überrascht, es finden sich viele Themen im camera Magazin. Es werden Fotostrecken und Fotografen vorgestellt. Genauso wie online Verkaufsportale kurz und knackig gezeigt werden. Und dann gibt es sogar noch einen Analog-Teil. In diesem Heft wird beschrieben was man so alles nehmen kann um einen Film zu entwickeln. Auch Ausstellungen werden ganz kurz vorgestellt.

Und würde ich abonnieren…?

Vielleicht, aber eher nicht. Mir ist doch recht viel Werbung in der Fotozeitschrift und mich überzeugt die Themenwahl nicht ganz. Zu viel Technik und mir zu wenig Bildgestaltung. In dieser Ausgabe war eine Fotostrecke im Querformat abgedruckt und das gefiel mir überhaupt nicht. So muss man das Heft dann drehen und die Bidler gingen über die Mitte. Das fand ich wirklich nicht so schön. Verglichen mit anderen Fotozeitschriften ist die camera auch nicht so hochwertig gedruckt, entsprechend kommen Fotografien auch nicht so zur Geltung.

Camera wirkt frisch und übersichtlich und ist für Techis mit Sicherheit eine gute Zeitschrift. Mich hat diese Ausgabe gut unterhalten, ich habe viel interessantes gelesen.

»Offenlegung // Gesponserter Beitrag (was ist das?): Dieser Artikel entstand in Kooperation mit camera Magazin, an dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung. Meine Gedanken und Erfahrungen bleiben davon jedoch unberührt.«



Dir hat mein Artikel gefallen?

Ich freue mich natürlich auch über jedes einzelne Kommentar, jede Nachricht und jeden Follower auf den Sozialen Netzwerken.
Einfach mal Danke sagen? Allergernst, ich habe einen Trinkgeld-Knopf =)

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) ;) :p :o :D :/ :-) :-( :) :(

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen