Test: Teclast X98 Air 3G Tablet PC Dual Boot

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Hach der heutige Test ist mir ein wahres Vergnügen. Ich kann euch endlich mal ein Tablet vorstellen was mich wirklich so richtig überzeugt! Ein China Tablet was mit zwei Betriebssystemen daher kommt und nur rund 200€ kostet. Ich schreibe nur die Pro und Contra Argumente auf – technische Details lassen sich auch anderswo raus finden.

Überblick Teclast X98 Air 3G Tablet PC Dual Boot

  • 9,7″ IPS-Display mit Retinaauflösung 2048 x 1536  Pixel
  • Ünterstützung des 2G: GSM: 900 / 1800MHz und 3G: WCDMA: 2100MHz Netzes
  • Dual System, Android 4.4 + Windows 8.1
  • 2 GB Ram
  • 32GB interner Speicher mit MicroSD auf 64Gb erweiterbar
  • Quad Core Prozessor: Intel Bay Trail-T Atom Z3736F,  64-bit, 1.33~2.16GHz;
  • GPU: Intel Gen7 HD Graphics
  • Preis 236€ inkl. Versand
  • starker 8500mAh Akku der bis zu 6 Std. hält (Standby)
  • Abmessung und Gewicht fast wie beim iPadAir (1); 240 x 169 x 7.4mm, 498g

Lieferumfang und Vorbeitung des Teclast X98 Air 3G

Also gleich vorneweg: der Lieferumfang ist sehr überschaubar – sehr überschaubar. Man bekommt ein OTG-Kabel, ein Ladekabel mit passendem Netzstecker. Hier allerdings wieder mal mit (unschönem) Doppelstecker, damit der Chinastecker in Europa passt. Die nerven mich wirklich, weil man sie nicht gut aus der Steckdose ziehen kann. Funktionieren aber natürlich ohne Probleme. ja das wars dann auch schon direkt. Bei meinem Handy war deutlich mehr dabei, wie Display Schutzfolie und Kopfhörer, sogar eine Hülle. Achja und ihr bekommt noch eine nutzlose chinesische Kurzanleitung :)

Von chinesisch auf deutsch umstellen

So aber nun kommt eigentlich schon das erste Problem. Das Tab eingeschaltet, Win8.1 ausgewählt und juchuu alles chinesisch. Da wir hier ja nicht mal erahnen können wie wir unsere Sprache finden musste ich das quasi blind nachtippen. Glücklicherweise bin ich damit nicht allein und es gibt ein Video dazu. Nach diesem Video konnte ich es aber problemlos auf deutsch einstellen. Ich hätte mir aber gewünscht das der Verkäufer bereits diesen Schritt macht. Denn ein weniger erfahrender Nutzer wird erstmal sehr erschrocken sein. Android kam übrigens in englisch und lies sich ebenfalls problemlos auf deutsch umstellen. Es hat zwar lange gedauert bis die deutsche Sprache runtergeladen war (ca. 30min) aber das Einstellen ist kein Hexenwerk und muss nur einmal gemacht werden.

Rooten des Teclast X98 Air

Wer richtig Zugriff auf sein Androidgerät haben möchte verschafft sich den sog. Rootzugriff. Ich brauche das um bestimmte Apps deinstallieren zu dürfen :D Dieser Vorgang ging eigentlich auch recht fix, verglichen mit der Sprachumstellung allerdings schon ganz schön kompliziert. Man schafft es aber sicherlich und der Normalo braucht das vermutlich nicht. Eine gelungene Anleitung und alle nötigen Dateien zum Download findet ihr bei China-Gadgets. Bei mir hat nur die Toolbox Variante geklappt.

zeige Anleitung

Unkomplizierter Rootzugriff mit vRoot Unkomplizierter Rootzugriff mit vRoot Rootrechte sind für viele Androidnutzer essentiell, da viele Apps dies benötigen, um überhaupt zu funktionieren. Zum Glück ist das Rooten des Teclast X98 Air relativ leicht, denn entweder ihr benutzt die Toolbox des xda-developer Users Frontier oder die chinesische VRoot Software. Beide Methoden sind zuverlässig und ihr bekommt Zugriff zu SuperSU oder BusyBox, welche Rootrechte an eure Apps verteilen und verwalten.

Quelle: china-gadgets.de

Müll-Apps löschen und Tab einrichten

Anschließend habe ich dann noch die ganzen vorinstallierten ChinaApps gelöscht (deinstalliert) und meine Apps installiert. Alles in allem hat es aber eben doch etwas zeit gekostet, nichts schwieriges aber an manchen Stellen doch umständlicher als bei einem europäischen Gerät.

Contra Teclast X98 Air 3G

Es ist ein sog. ChinaTab und damit natürlich bisschen anders als ein Galaxy, Nexus oder iPad.Wie ihr rauslesen konntet sind schon ein paar Tücken mit dabei. Der Stecker, die Sprache am Anfang, die Chinaapps. Hat man aber alles fertig eingerichtet ist das Tab komplett auf deutsch (und bleibt auch so).

Die Kamera ist übrigens auch so richtig, richtig schlecht. Ich finde damit kann man nicht mal mit gutem Gewissen “schnell was abfotografieren”. Stört mich jetzt nicht ist aber Contra.

Schwer, das Teclast x98 Air ist relativ schwer. Das Rückteil ist kein Plastik sondern graues Aluminium und es wiegt knapp 500g. Leider hat es auch kein sog. kratzfestes Gorillaglas, wohl aber eine sehr kratzfeste Schutzfolie (die man nicht merkt).

Unter Win 8.1 braucht man eigentlich Maus und Tastatur – anders ist die Bedienung einfach nervig, aber möglich. Liegt auch nicht am Tab sondern am Betriebssystem.

Kein schnelles 5Ghz WiFi – leider.

Pro Teclast X98 Air 3G

Da gibt es jede Menge, ehrlich! Das Display, also die Auflösung, Helligkeit und Schärfe genial! Ich mag das Display wirklich sehr gerne. Man kann sogar bei Sonne noch etwas erkennen, wenn auch nicht besonders viel. Die Blickwinkel ist wirklich toll man kann nahezu von jedem alles gut sehen. Genau das hatte ich ja gesucht und freue mich nun sehr darüber.

Und natürlich ist das Ding schlechthin die zwei Betriebssysteme – mal eben schnell zwischen Windows und Android wechseln ist genial. Win 8.1 ist ein vollwertiges Windows mit dem man alles machen kann. Ihr könnt dort die selben Programme (auch in selber Weise) installieren wie auf euren Rechnern. Und dann noch eine Maus und Tastatur angeschlossen und das ganze läuft. Ich selbst werde vermutlich Windows weniger nutzen als Android, aber ich spiele ja auch nur rum mit dem Ding :)

Die gerammte Performance mag ich auch. es ist vielleicht nicht das aller schnellste Tab, welches es gibt. Aber ehrlich bei mir hat es kein mal gehangen, bei keiner Anwendung und alles flutscht. Ich spiele aber auch keine hochauflösenden Spiele, sondern nehme es halt eher so zum Surfen und so. Ich bin damit rund um zufrieden.

Es sieht schick und auch wertig aus. Soweit ich das beurteilen kann ist es das auch. Es läuft sehr stabil ohne murren oder irgendwelche nervigen Fehler.

Das Fernsteuern via DSLR-Controller lief völlig problemlos und ist ein tolles Feature. Gerade wenn man mal mit Stativ fotografieren gehen will und einige Einstellungen vornehmen möchte. Das OTG-Kable wird ja bereits mit dem Tab mitgeliefert und die App kostet glaube um die 8€.

Speicherkarte kann verwendet werden, finde ich sehr vorteilhaft.

Fazit und Bilder

Kaufen, sofort und alle :D Im Ernst, Jemand der mit einem Tab bisschen surfen und so rumdingseln will aber dabei auf ein tolles Display schauen will der kann wirklich zuschlagen. Für 236€ kann man ehrlich nichts falsch machen. Ihr bekommt einen soliden iPad Air (1) Klon der wirklich sauber funktioniert. Und verglichen mit den anderen Tabs spart ihr locker rund 300€. Wer es super einfach haben will ohne Firlefanz der lässt besser die Finger davon. Denn wer spart hat eben auch immer ein bisschen mehr Arbeit und Risiko. Ich besitze ein ChinaFon und bin nach 2 Jahren immer noch voll zufrieden. Habe meinem Freund und meienr Mam ein ChinaFon versorgt, die sind auch super zufrieden. Und nun darf ich das Teclast Air X98 als ChinaTab in der Technikfamilie begrüßen und es macht mir wirklich Laune. Es läuft schnell und zuverlässig, alles geht wie auch bei einem europäischen Tab. Deutsche Sprache, deutsche Zeit Playstore läuft ganz normal usw. Ich kann auch 3G nutzen habe es aber noch nicht probiert, kann also nicht sagen ob das wirklich funktioniert.

Wer jetzt Lust bekommen hat, ihr bekommt das Tab mit Lieferung, also in jedem Fall ohne Zollgebühren, aus Deutschland bei Geekvida.de (klick). Sie haben das Tab super schnell versendet und sind sehr sehr nett. Der Kundensupport spricht übrigens deutsch ;) Ich hätte mir allerdings gewünscht, dass das Tab bereits auf deutsch eingestellt ist und mit einem richtigen EU-Stecker geliefert wird. Auch ein paar kleine Zubehörsachen wären schön, aber nicht nötig. In jedem Fall bekommt ihr genau das was bestellt wurde und sehr, sehr zügig. Dauerte in meinem Fall gerade Mal zwei Tage!

Hier für euch noch paar Bilder vom Tab und ein (langes) Video. Ich habe bewusst in Echtzeit gefilmt, damit ihr auch ein Gefühl für die Geschwindigkeit bekommt.

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.

Ich suche derzeit noch nach Zubehör, wie Hülle und Tastatur – gerade für Win 8.1 ein Muss! ich halte euch auf dem Laufenden :)

Habt ihr noch Fragen zum Tab – bitte einfach fragen ich antworte so schnell wie möglich!

»Offenlegung // Gesponserter Beitrag (was ist das?): Dieser Artikel entstand in Kooperation mit GeekVida, an dieser Stelle vielen Dank für die Unterstützung. Meine Gedanken und Erfahrungen bleiben davon jedoch unberührt.«



Dir hat mein Artikel gefallen?

Ich freue mich natürlich auch über jedes einzelne Kommentar, jede Nachricht und jeden Follower auf den Sozialen Netzwerken.
Einfach mal Danke sagen? Allergernst, ich habe einen Trinkgeld-Knopf =)

5 Kommentare

  1. Es passen alle hüllen vom iPad air ;-)

    Antworten
  2. danke für die vorstellung und video, mir ist auch das chinesische aufgefallen am anfang, das würde mich stören, auch windows 8.1 würde mich stören, da es in meinen augen ein flop ist

    Antworten
    • In meinen Augen ist Win 8.1 kein Flop. Aber das Tablet bietet ja Dualboot und somit auch Android!

      Antworten
  3. Wegen einer Hülle kannst du mal hier gucken: http://de.dawanda.com/shop/mausgrau
    Da habe ich mir auch mal eine Smartphone-Hülle bestellt. Die Hüllen können auch individuell angepasst werden.

    Antworten
    • Ich danke dir, aber ich habe bereits eine Hülle gefunden. Stelle ich in den nächsten Tagen vor. Deine ist aber wirklich auch ehrlich schön!

      Antworten

Trackbacks/Pingbacks

  1. Test: inateck Bluetooth Tastatur - […] habe mal wieder etwas kleines, feines zum Testen bekommen. Also ich mein Tab bekam, suchte ich nach einer Hülle…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) ;) :p :o :D :/ :-) :-( :) :(

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen