iTunes Podcast auf Android-Phone hören

Wie ihr ja sicherlich mitbekommen habt, habe ich einen Podcast ins Leben gerufen. Aus diesem Grunde habe ich nun selbst auch einige Podcasts abonniert. Denn das ist der Vorteil an einem Podcast, man kann ihn abonnieren und immer wenn eine neue Folge veröffentlicht wird erhält man diese automatisch auf sein Gerät. Dafür benötigt man wieder ein Programm welches fähig ist diesen sog. RSS-Feed zu lesen. Bei einem Podcast ist vermutlich das bekannteste: iTunes für den PC und MAC. Anders ist es aber beim Smartphone, will man hiermit ebenfalls einen Podcast abonnieren, benötigt man auch eine entsprechende Anwendung. In dem heutigen Artikel will ich euch zeigen wie ihr sehr bequem die abonnierten Podcasts vom Computer auf das Smartphone bringt. Solltet ihr ein iPhone besitzen könnt ihr jetzt wegklicken – denn dafür gibt es iTunes und somit sind die abonnierten Podcast sowieso verfügbar.

1. iTunes auf dem Computer installieren (Podcast-Anwenundg)

Podcast in iTunes abonnieren

Podcast in iTunes abonnieren

Wie oben bereits erwähnt, gibt es natürlich auch andere Programme die RSS-Feeds verwalten können, aber ich schlage euch iTunes vor. Und zwar weil dort die größte Datenbank an verfügbaren Podcasts ist. So könnt ihr einfach nach Themen suchen die euch interessieren und müsst dann nur noch auf abonnieren klicken. Man kann zwar jeden Podcast auch über die entsprechende URL abonnieren, aber die muss man wissen und dann auch von Hand eingeben. Diese Suchoption und den Abonnieren-Knopf finde ich so gut, dass ich iTunes dafür nutze und euch empfehle.

2. AntennaPod auf dem Smartphone installieren (Podcast-Anwendung)

Android App AntennaPod

Android App AntennaPod

Auch hier gibt es einige Apps die man auf dem Android Smartphone installieren kann. Ich finde AntennaPod sehr aufgeräumt und übersichtlich, deshalb empfehle ich diese kostenlose App an dieser Stelle. Hier könnt ihr auch einstellen das neue Folgen automatisch heruntergeladen werden. Das war nicht bei allen Apps, die ich ausprobiert hatte, der Fall. Das kann man natürlich auch auf Wlan-Verbindungen begrenzen, so bleibt die Datenflat davon unberührt.

3. Podcasts aus iTunes auf AntennaPod übertragen

Da ihr euch in iTunes ja bequem eure Podcasts zusammen abonnieren könnt wäre es doch großartig diese Auswahl nun an das Android Smartphone weiterzugeben ohne am Handy nun mühselig alle genauen URLs eintippen zu müssen. Und genau das funktioniert super einfach, wenn man denn weiß wie!

Ihr könnt die Podcastliste aus iTunes wie folgt exportieren:

1. Menüleiste einblenden (falls nicht bereits sichtbar)

2. Seitenleiste einblenden

3. Auf das Wort Podcast klicken und dann exportieren als OPML-Datei auswählen.

und nun muss diese Liste noch bei AntennaPod importiert werden:

1. die exportierte Datei auf das Smartphone kopieren oder auf die Dropbox speichern und von dort aus innerhalb des Smartphones in das entsprechende Verzeichnis legen.

2. AntennaPod starten und auf das +Symbol klicken, etwas nach unten scrollen und auf OPML Import antippen

3. die Podcast-ompl-Datei muss im AntennaPod Import Verzeichnis liegen und dann erscheinen alle eure Podcast und ihr könnt sie hinzufügen

Eure Podcastfolgen sind zwar nicht synchronisiert, aber immerhin spart man sich so das manuelle hinzufügen der einzelnen Podcasts. Die Suchfunktion ist nach Meinung bei iTunes einfach am besten und dort kann man seine Podcasts am besten zusammen suchen. So kann man die Podcast bequem auf ein Android Smartphone übertragen. Ich wünsche euch nun viel Freude beim anhören der vielen guten Podcasts :)



Dir hat mein Artikel gefallen?

Ich freue mich natürlich auch über jedes einzelne Kommentar, jede Nachricht und jeden Follower auf den Sozialen Netzwerken.
Einfach mal Danke sagen? Allergernst, ich habe einen Trinkgeld-Knopf =)

Trackbacks/Pingbacks

  1. Liste: Fotografie Podcast Empfehlung - […] hat nichts mit meiner Wertung zutun. Übrigens kann man Podcasts toll abonnieren, ich hatte hier mal beschrieben wie zum […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

;-) ;) :p :o :D :/ :-) :-( :) :(

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du dich damit einverstanden.

Schließen